Nach oben

Die Tücken des neuen Postens

25.05.2009

Dr. Astrid Schreyögg erläutert in der aktuellen Ausgabe „managerSeminare“ (6/09), welche Erwartungen an die neue Führungskraft gestellt werden.

Führungskräfte, die den Chefsessel wechseln, tauschen Vertrautes gegen Unbekanntes: die Kultur der Organisation, die Mikropolitik im neuen Team, die Frage, wer heimliche Wortführer sind – all das und noch viel mehr muss vor Job-Antritt erforscht werden. Idealerweise kommt eine Führungskraft daher schon vor Antritt ihrer Position ins Coaching, damit sie mit dem Coach erarbeiten kann, welche Faktoren aller Voraussicht nach bei Antritt ihrer neuen Stelle für sie relevant sind. – Und wie man Stück für Stück Veränderungen umsetzt, ohne die Mitarbeiter gegen sich aufzubringen. (tw)

Weitere Informationen:
www.managerseminare.de/managerSeminare/Archiv/Artikel?urlID=179388

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.