Nach oben

DCV initiiert Mentoren-Programm

10.09.2009

Unter dem Motto „Qualität von Anfang an“ bemüht sich der Deutsche Coaching Verband (DCV) um angehende Coachs.

Mentoring als ein Prozess, in dem der berufserfahrene Mentor die Karriere und die persönliche Entwicklung eines weniger erfahrenen Mentees unterstützt, ist in der Wirtschaft schon länger verbreitet. Das Mentoren-Programm des Deutschen Coaching Verbands (DCV) soll Coaching-Mentoren und -Mentees zusammenführen und damit aktive Starthilfe für Coach-Einsteiger leisten.

Die Mentoren werden sich regelmäßig mit ihren Mentees treffen und beraten diese in persönlichen wie fachlichen Anliegen. „Sie vermitteln Praxiseinblicke statt Lehrbuchwissen, geben Erfahrungen weiter und helfen typische Fallen eines Berufseinsteigers zu umgehen“, so DCV-Pressesprecherin Simone May. Das Amt wird zeitlich befristet und ehrenamtlich ausgeübt.

„Auch der Mentor profitiert vom Mentoren-Programm: Der Austausch mit dem Mentee hilft, den eigenen Horizont zu erweitern und regt an, die eigene Rolle zu reflektieren“, so Claudia Budana, die Initiatorin des Programms.

Am Mentoren-Programm können allerdings ausschließlich Mitglieder des DCV teilnehmen. Die Bewerbungsfrist für Mentoren endet am 31. 12. 2009, für Mentees am 31. 03. 2010. Die Vermittlung zwischen Mentoren und Mentees übernimmt die Geschäftsstelle des DCV. (tw)

Weitere Informationen:
www.coachingverband.org

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.