Nach oben

Vorstandswechsel beim QRC

14.09.2008

Qualitätsring Coaching (QRC) tagte im Münchner Künstlerhaus. Für nächstes Jahr wird eine Kongress-Kooperation mit dem Deutschen Coaching Verband (DCV) angekündigt. Stiftungsfonds gegründet.

Für Ende August hatte der QRC zu einem Kongress nach München eingeladen. Höhepunkt der Veranstaltung war eine Podiumsdiskussion, an der ca. 100 Zuhörer teilnahmen.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder, u.a. der QRC-Gründer Dr. Björn Migge, stellten nach mehrjähriger Vorstandstätigkeit ihre Ämter wie geplant zur Verfügung. Der neue Vorstand besteht ab Oktober 2008 aus: Stefan Lorenz, Jörg Schiebel, Katrin Gronau, Anja Röck und Peter Bierbrauer.

Die Verbände QRC und DCV (Deutscher Coaching Verband) planen, im August nächsten Jahres einen gemeinsam Coaching-Kongress mit Seminar-Workshops im Münchner Künstlerhaus auszurichten; unklar ist noch, ob dabei die deutsche Sektion der International Coach Federation (ICF) kooperieren wird.

Der QRC meldet zudem die Gründung eines „Stiftungsfonds deutscher Coaches“. Das Grundkapital wurde von einem deutschen Coach gestiftet. In diesen Fonds zahlen deutsche Coachs, zum Teil Coaching-Verbände und auch Coaching-Weiterbildungsinstitute ein. Der Stiftungsfonds deutscher Coachs soll keinem Coaching-Verband oder keiner Person in der Coaching-Branche zugeordnet werden. Mit einmaligen Zustiftungen – diese sind für Privatpersonen steuerlich bis zu einer Obergrenze von 100.000 Euro im Jahr absetzbar – oder Daueraufträgen können sich weitere Personen beteiligen. Der Fonds wird von der Stiftung Deutsche Welthungerhilfe verwaltet und beaufsichtigt und kommt zu 100 Prozent Hilfsprojekten in Afrika und Asien zugute. (tw)

Weitere Informationen:
www.qrc-verband.de

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.