Nach oben

Transition-Coaching

04.04.2008

BDVT-Trainingspreis in „Gold“ an Mercedes-Benz Global Logistics Center und die Beratergruppe Palatina.

Zur Absicherung des Jobwechsels (Transition) im Management, der ja immer ein gewisses Risiko für alle Beteiligten beinhaltet, entwickelte Elmar Rinck, Leiter Prozessberatung und Training im Mercedes-Benz Global Logistics Center in Germersheim zusammen mit Dr. Franz Metz, Chef der Beratungsgruppe Palatina GmbH in Rülzheim, ein Konzept, das die Jury überzeugte.

Der Dreischritt im Konzept heißt: Orientierung – Positionierung – Realisierung. Es beginnt mit einer Risikoanalyse: Chancen und Risiken des Jobs und Stärken und Schwächen des Managers werden bilanziert. Hieraus wird ein persönlicher Entwicklungsplan angeleitet: Einerseits schließt sich eine fachliche Lernstrecke (Training) an, andererseits ein Coaching zu persönlichen Themen (bspw. Konflikte mit Mitarbeitern).

Beim Wettbewerb „Internationaler Deutscher Trainings-Preis“ des Berufsverbands der Verkaufsförderer und Trainer e.V. (BDVT), Köln, wurde in diesem Jahr kein „Platin“-Sieger gekürt. Die Qualität der eingereichten Konzepte hätte sehr eng beieinander gelegen, verlautete aus der Jury. BDVT-Präsident Holger Petersen vergab viermal Gold, fünfmal Silber und siebenmal Bronze. (tw)

Weitere Informationen:
www.bdvt.de

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.