Nach oben

"Der Tausendsassa"

31.10.2008

Portrait von Christopher Rauen in der neuen Ausgabe "wirtschaft & weiterbildung" (11-12/2008).

„Und dieser Verband hat wirklich nur 85 Mitglieder?“, lässt Chefredakteur Martin Pichler das erstaunte Publikum fragen. Gemeint ist der DBVC, der soeben seinen Coaching-Kongress 2008 in Potsdam veranstaltete. Und damit kommt sein wiedergewählter Vorstandsvorsitzender, Christopher Rauen ins Visier. Pichler stellt ihn als umtriebigen Coaching-Unternehmer dar, der nicht nur selbst coache, sondern auch ausbilde und ein „kleines Imperium rund um das Thema Coaching“ im Internet aufgebaut habe.

„Schon früh müsse Rauen erkannt haben, dass Bekanntheit die harte Währung des modernen Geschäftslebens ist“, bilanziert Pichler den Erfolg Rauens und wagt die Prognose, dass sich der DBVC in den nächsten Jahren unter seiner Führung als führender Verband etablieren wird. Einzig die Personalentwickler würden sich noch etwas zieren, Mitglied im DBVC zu werden. „Das schreit nach einer Marketing-Aktion“, kommentiert dies augenzwinkernd Pichler. (tw)

Weitere Informationen:
www.wuw-magazin.de

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.