Nach oben

Coaching bei Mikro- und Einzelunternehmern in Österreich

07.04.2008

Pilot-Studie des Wiener Instituts für Sozial- und Gesundheitspsychologie zeigt Markteintrittsbarrieren auf.

Erstmals wurden Bedarf und Akzeptanz von Coaching bei Mikro- und Einzelunternehmern in Österreich untersucht. Die Studie wurde im Rahmen der Diplomarbeit von Sebastian Bohrn (FH Wien), wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozial- und Gesundheitspsychologie Wien, unter Einbezug der führenden Experten und Anbieter von Coaching am österreichischen Markt durchgeführt. Am Beispiel ausgewählter Einzelunternehmen im Großraum Wien und begleitet von intensiven Interviews, konnten so wichtige Informationen gewonnen werden. Die Studie wird im Juni veröffentlicht.

Zentrales Ergebnis der Untersuchung ist die Erkenntnis, dass der überwiegende Teil der Einzel- und Mikrounternehmer durchaus Bedarf an wirtschaftsbezogenen Beratungsleistungen hat. Coaching als adäquates Instrument auf diesem Gebiet wird allerdings in Form von Persönlichkeitsberatung wahrgenommen. Und das bestehende Coaching-Angebot vorwiegend als nicht auf die jeweilige Situation des Unternehmers passend eingestuft. Die Auswahl eines geeigneten Coachs wird im Fall der tatsächlichen Nachfragebereitschaft zudem durch die mangelnde Transparenz des Angebots negativ beeinflusst. Weitere Ergebnisse:

  • Es mangelt vielen Anbietern an gesetzlichen Rahmenbedingungen, wodurch Coaching klarer definiert und gegenüber anderen, ähnlichen Dienstleistungen besser abgegrenzt werden könnte. Dies sei ein bedeutsamer Faktor für die mangelnde Akzeptanz von Coaching.
  • Das bestehende Coaching-Angebot wird primär auf dem Weg der persönlichen Weiterempfehlung verbreitet. Fehlende verbindliche und einheitliche Standards führen auf Seiten der potenziellen Klienten zur Verunsicherung über die Qualität des jeweiligen Angebots.
  • Coaching von Einzel- und Mikrounternehmern wird nach Ansicht von Experten in Zukunft an Bedeutung gewinnen. Deshalb werden Generalisten mit Fachkenntnissen der jeweiligen Branche künftig am meisten gefragt sein. Nischenstrategien und Zusatzangebote werden in diesem Bereich vermutlich wichtige Wettbewerbsvorteile darstellen.

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.