Nach oben

Positive Umsatzerwartungen in der Weiterbildung

23.08.2007

Wuppertaler Kreis e.V. veröffentlicht Verbandsumfrage 2007.

Im Jahre 2006 haben über eine Million Fach- und Führungskräfte der Wirtschaft an einem der über 95.000 Seminare, Lehrgänge und Fachtagungen der Institute des Wuppertaler Kreises teilgenommen. Der Wuppertaler Kreis e.V. – Bundesverband betriebliche Weiterbildung ist mit seinen 51 Mitgliedsinstituten der Verband der führenden Weiterbildungseinrichtungen der Wirtschaft. Die Institute haben einen Jahresumsatz von über einer Milliarde Euro erzielt und erwarten eine weiterhin positive Entwicklung in 2007.

Mit dem Anziehen der Konjunktur und dem teilweise bereits spürbaren Fachkräftemangel investieren die Unternehmen wieder stärker in die Qualifikation ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch die Problematik des Demografischen Wandels kommt in den Unternehmen zunehmend in den Blick. Die Weiterbildungsnachfrage wird deshalb in diesem Jahr deutlich ansteigen. Vor allem in kleinen und mittelständischen Unternehmen werden Weiterbildungsinvestitionen notwendig, die in den vergangenen Jahren teilweise aufgeschoben wurden. Daneben investieren immer mehr Fach- und Führungskräfte neben dem Beruf persönlich in ihre Qualifikation und nehmen als Selbstzahler an Weiterbildungsmaßnahmen und Seminaren teil.

Die Institute erwarten für die Zukunft eine steigende Konkurrenz von Universitäten und Hochschulen, die Weiterbildungsdienstleistungen für Unternehmen anbieten. Auch internationale Anbieter werden sich verstärkt auf dem deutschen Weiterbildungsmarkt engagieren. Die Weiterbildungsbranche rechnet im Zuge der anziehenden Nachfrage mit steigenden Kosten für Tagungsräume und technische Ausstattung, sowie mit steigenden Honorarforderungen der freiberuflichen Trainer. (tw)

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.