Nach oben

Neue Coaching-Show in der ARD geplant

22.10.2007

Laufsteg-Trainer Bruce Darnell, der zuletzt in Heidi Klums „Germany’s Next Topmodel“ bei Pro Sieben aufgetreten ist, bekommt eine eigene Show im Vorabendprogramm.

Die Coaching-Show des 50-Jährigen soll dienstags bis freitags im Vorabendprogramm der ARD laufen - allerdings nicht mehr in diesem Jahr. Noch bastelt man an einem Konzept.

Darnell, gefühlvoller Modell-Trainer mit eigenwilligem amerikanischen Deutsch ("Baby, du bist der Hammer!" „Das ist der Wahrheit“), war zuletzt, obwohl Publikumsliebling, überraschend von Heidi Klum geschasst worden. Seit kurzem ist er nun als Mode-Botschafter für C&A unterwegs. Die ARD erhofft sich von Darnell offensichtlich mehr jugendliche Zuschauer. ARD-Vorabendkoordinator Gerhard Fuchs: „Glaubwürdigkeit und Stil sind sein Markenzeichen, und die machen ihn zum idealen Moderator der neuen Casting-Show.“ Darnell soll seinen Kandidaten, die mit sich selbst nicht zufrieden sind, durch „sensibles Coaching“ und Stylingtipps zu einer „positiven Ausstrahlung“ verhelfen.

Stylingtipps a la „Bravo“ und Lebenshilfe. Da bleibt zu hoffen, dass es in der neuen Sendung nicht ähnlich peinliche Auftritte von zu “Mädchen” degradierten jungen Frauen gibt wie bei Heidi Klum, die dort öffentlich - und wie manche Kritiker reklamierten: erniedrigend - vorgeführt wurden. (tw)

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.