Nach oben

Die fünf zentralen Herausforderungen für das HR-Management

21.09.2007

Groß angelegte europaweite Studie der Boston Consulting Group zeigt Handlungsbedarf auf.

Um Unternehmen bei der Entwicklung ihrer wichtigsten Personalthemen zu unterstützen, haben The Boston Consulting Group und die European Association for Personnel Management gemeinsam eine europaweite Studie durchgeführt, deren Ergebnisse nun in der Septemberausgabe der Zeitschrift "Personalführung" erschienen.

In einer anonymen Befragung bewerteten 1.355 Führungskräfte aus HR- Abteilungen und anderen Bereichen aus 27 Ländern strategische HR-Themen und gaben Auskunft über derzeitige und künftige Projektansätze. Aus den 17 strategischen HR-Themen wurden so fünf heraus gefiltert, die einerseits für europäische Unternehmen die höchste Bedeutung für die Zukunft besitzen und die andererseits als diejenigen bewertet wurden, bei denen die befragten Unternehmen die geringsten Fähigkeiten zu deren Bewältigung besitzen. Die wichtigsten Trends bis zum Jahre 2015 sind demnach:

  • Talentmanagement: Auf europäischen Märkten mangelt es an qualifizierten Mitarbeitern.
  • Bewältigung des demografischen Wandels: Kompetenz- und Kapazitätsverlust durch den Eintritt von Mitarbeitern in den Ruhestand sowie das Management alternder Belegschaften.
  • Entwicklung einer lernenden Organisation: Unternehmen müssen ihre Mitarbeiter auf die gestiegene Komplexität und Geschwindigkeit einer globalen Wirtschaft vorbereiten.
  • Work-Life-Balance: Die Grenze zwischen Privat- und Arbeitsleben löst sich immer mehr auf.
  • Change Management: Die Geschwindigkeit und der Umfang von Veränderungen steigt.

Lediglich 30 Prozent der Unternehmen gaben an, bereits alle fünf Themen zu behandeln. Speziell in Deutschland stehen die Themen Bewältigung des demografischen Wandels und Talentmanagement ganz oben auf der Agenda.

Das HR-Management muss nicht nur diese Themen meistern. Darüber hinaus muss es die klassischen, elementaren HR-Funktionen beherrschen. Hier wird insbesondere von den Managern anderer Unternehmensbereiche Kritik am HR-Management geäußert. (tw)

Weitere Informationen:
www.personalfuehrung.de

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.