Wirksame Coaching- und Beratungstools

Rezension von Prof. Dr. Haiko Wandhoff

Brauchen wir ein weiteres Buch mit Coaching-Tools? Eine innere Stimme des Rezensenten war zunächst skeptisch, als er das Buch von Stefanie Schönbach-Fuleda in Händen hielt – zumal sich die aktuelle Diskussion von den Tools weg und auf die „Haltung“ im Coaching hin zu bewegen scheint. Gilt nicht heute mehr denn je der alte Satz: A fool with a tool is still a fool?

Dass die Autorin, die als Coach, Beraterin und Trainerin für Personalauswahl, Karriere und Persönlichkeitsentwicklung in Unternehmen und an Hochschulen tätig ist, sich an ein solches Werk heranwagt, hat jedoch einen besonderen Hintergrund: Sie betreut die Rubrik „Arbeitshilfen“ der Zeitschrift „Weiterbildung“ und verfügt daher über ein immenses Wissen auf dem Gebiet der Tools und Methoden. Man darf also auf ihre Auswahl gespannt sein.

Die Tool-Sammlung ist in fünf große Bereiche unterteilt: „Persönlichkeitsentwicklung“, „Selbst- und Zeitmanagement“, „Kommunikation und Konfliktklärung“, „Teamprozesse begleiten“ und „Karrierewege gestalten“. Auf diesem weiten Feld wird der Anspruch erkennbar, „erstmalig die zentralen Ansätze und Modelle für Coaching- und Beratungsprozesse zusammengefasst vor[zustellen]“ (wie es in dem rückseitigen Klappentext heißt). Dazu werden insgesamt 40 einschlägige Tools ausgewählt, darunter auch so große Themen wie „Der Coachingprozess“, „Achtsamkeit“ oder „Die Unmöglichkeit, nicht zu kommunizieren“. Daneben finden sich klassische Methodenformate wie zum Beispiel „Reframing“, „Zirkuläres Fragen“ oder die „Moderationsmethode“.

Auf meist sechs bis sieben Seiten wird ein Tool vorgestellt: Zunächst in stichwortartiger Verdichtung mit kurzem Input, einem Abriss zur Übung und wenigen, zentralen Literaturhinweisen. Es folgt dann, offenbar für Leserinnen und Leser mit dem Bedürfnis nach Vertiefung, eine ausführlichere Beschreibung und theoretische Verortung der Methode. Den Abschluss bildet jeweils ein „Tipp“, in dem die Autorin vor dem Hintergrund ihrer eigenen Erfahrung einen besonderen Hinweis zur Umsetzung gibt.

Die Methodenauswahl ist, wie die Beispiele zeigen, nicht einem bestimmten Theorieansatz verpflichtet. Sie folgt vielmehr dem Bedürfnis, möglichst weite Bereiche der Coaching- und Beratungspraxis abzudecken – bis hin zu Themen wie „Projektmanagement“ oder „Assessment Center Training“. Dazu schaut sich die Autorin in der humanistischen Psychologie ebenso um wie in der systemischen Beratung oder der Kommunikationspsychologie. Schönbach-Fuleda trifft ihre Wahl klug und stellt die Methoden sprachlich klar und verständlich dar, visuell unterstützt durch Schaubilder und Piktogramme. Man trifft bei der Lektüre ‚alte Bekannte’ wieder (wie die „Familienskulptur“, die „Kollegiale Be¬ratung“ oder das „Wertequadrat“), lernt aber auch Neues kennen.

Fazit: Ein gut recherchiertes, handliches Buch zum Nachschlagen, das „Professionals“ zum Wiederfinden und Neuentdecken grundlegender Coaching- und Beratungsmethoden einlädt.



Prof. Dr. Haiko Wandhoff

https://die-coaching-akademie.de/berater_in/haiko-wandhoff/

Cover Wirksame Coaching- und Beratungstools

  • von Stefanie Schönbach-Fuleda (13.09.2017)
  • ZIEL
  • ISBN: 9783944708713, 276 Seiten
  • Amazon.de Preis: 34,90 €
Jetzt kaufen