Teamcoaching: Grundlagen, Anleitungen, Fallbeispiele

Rezension von Maren Schleiff M.A.

Das umfangreiche Werk von Michael Schmitz richtet sich an Praktiker, die einen strukturierten und vertiefenden Überblick zu dem Thema „funktionelles Teamcoaching“ suchen. Im Kern geht es dem Autor darum: „Teams so effektiv und effizient wie möglich zu machen, um optimale Resultate zu erreichen, etwas zu schaffen, was kein Einzelner und auch keine Gruppen schaffen.“ Er spricht gleichermaßen Führungskräfte und Coaches an, denn beide haben eine „Vermittlungs- und Moderatorenmacht. Sie muss Kommunikationskultur schaffen.“

Wer sich durch die "Anleitungen" im Untertitel viele Checklisten und 'Kochrezepte' erhofft, der könnte etwas enttäuscht sein. Für alle anderen Leser eröffnet sich auf informative und sehr praxisorientierte Art eine anschauliche Herangehensweise an das Thema Teamcoaching.

Das fünf Seiten umfassende Inhaltsverzeichnis beweist die Komplexität des Themas. Nach einer Definition von funktionellem Teamcoaching ist das Buch in 18 Oberthemen gegliedert. Schnell wird dem Leser deutlich, dass dieses Werk über die üblichen Themen wie Gute Kommunikation im Team, Konfliktmanagement und Phasen der Teamentwicklung hinausgeht. Der Autor zieht ungewöhnliche Aspekte wie Verstand und Gefühl, Sinn und Werte, Willen stärken, Gesunde Teams, Kollektive Vernunft, Machtfaktoren, Emotionale Intelligenz, und Diversity sehr stimmig in seine Ausführungen mit ein.

Die zum Teil etwas flapsigen Untertitel, wie z.B. "Arschlöcher loswerden", täuschen über die detaillierte und wissenschaftlich fundierte Schreibweise hinweg. Der Autor kombiniert in ausgewogener und leicht lesbarer Form einerseits zahlreiche Belege aus wissenschaftlichen Quellen und Forschungsergebnissen mit anekdotischen Praxisbeispielen. Dieser Mix spiegelt zugleich das Kompetenzprofil des Autors wider, der sowohl als selbstständiger Coach als auch als Professor für Psychologie und Management tätig ist.

Der Autor macht bei aller Vielschichtigkeit von Teamcoaching deutlich, an welchen Stellen erfolgreiche Teamberatung ansetzen muss. Er zeigt nach welchen Kriterien Führungskräfte Teams zusammenstellen, wie sie Prozesse effektiv steuern und dabei helfen können, die interne Kommunikation zu verbessern. Er erklärt sehr genau, wie Coaches die Probleme und individuellen Rollen analysieren, sinnvoll intervenieren oder sich auch selber mal in den Hintergrund stellen, damit die Teammitglieder ihre Eigenverantwortung verbessern. Spannend ist sein Fokus auf die Untrennbarkeit von Denken und Fühlen beim Wiederaufbau des Teamgefühls nach Krisen.

Schmitz trifft mit seinem Werk den Kern der aktuellen Führungsherausforderung: Als Führungskraft Vorbild zu sein, dem Team authentisch vorzuleben, was zur Zielerreichung beiträgt und die Kompetenzen der Mitarbeiter immer stärker zu aktivieren. Doch in der Realität zeigt sich, dass dies ein schleppender Prozess ist. Viele Führungskräfte sind noch ihrer alten Rolle als Controller und Bewahrer verhaftet.

Fazit: Dieses Buch ist eine inspirierende Einladung für Coaches und Führungskräfte, sich von dem praktischen Nutzen funktionellen Teamcoachings zu überzeugen, wissenschaftlich fundiert und mit vielen praktischen Beispielen. Auch für erfahrene Praktiker sehr zu empfehlen!



Maren Schleiff M.A.

Teamtrainerin und Teamcoach
www.schleiff-teamtraining.de
info@schleiff-teamtraining.de

Cover Teamcoaching: Grundlagen, Anleitungen, Fallbeispiele

  • von Michael Schmitz (08.01.2015)
  • Beltz
  • ISBN: 3407366051, 359 Seiten
  • Amazon.de Preis: 39,95 €
Jetzt kaufen