Professionell coachen: Das Methodenbuch

Rezension von Anne Haker

Die eigene Erfahrung der vier Herausgeber mit dem Einstieg ins professionelle Coaching war der Impuls für das vorliegende Buch. Ihr Ziel ist es, Coaching-Anfängern das breite Erfahrungswissen von Coaching-Experten zur Verfügung zu stellen und erfahrenen Coaches einen Einblick in die Herangehens- und Sichtweisen ihrer Kollegen zu ermöglichen.

Hierzu konnten sie insgesamt 50 Experten gewinnen, darunter Ulrich Dehner, Klaus Eidenschink, Dr. Sonja Radatz und Dr. Bernd Schmid, um nur einige wenige zu nennen.

Im Vergleich zu zahlreichen anderen Coaching-Tool-Sammlungen wurde der Bogen in diesem Methodenbuch sehr weit gespannt: Dem fast 300 Seiten starken Interventions-Teil sind fünf Kapitel zu Coaching-Kompetenzen vorangestellt. Die letzten knapp 150 Seiten sind gefüllt mit praktischen Tipps zum Unternehmensaufbau bis hin zur Grenze zwischen Coaching und Psychotherapie sowie einem umfangreichen Anhang mit Verweisen auf Verbände, Literatur und Veranstaltungen.

Der Aufbau des Buches ist strukturiert und durchdacht. In Form eines Interviews mit Uwe Böning wird einleitend der Coaching-Begriff definiert und die Entwicklung und Professionalisierung des Coachings dargestellt. Dem Teil zu Coaching-Kompetenzen folgt eine gründliche Einführung in den Interventionsteil, in welchem Susanne Klein auf die notwendige Passung zwischen Intervention und Klient eingeht. Die beschriebenen Tools selbst sind unterteilt in themen-, entwicklungs- und prozessorientiere Interventionen. Jede Intervention wird zunächst kurz zusammengefasst. Anschließend wird das Anwendungsfeld mit praktischen Beispielen verdeutlicht und darauf bezogen ein oder mehrere konkrete Interventionsmöglichkeiten beschrieben. Hierbei werden Dauer, benötigte Materialien, Ziele, Voraussetzungen und methodischer Hintergrund stichwortartig angegeben.

Der Versuch eines kompletten Rundumschlags von der Geschichte des Coachings bis hin zu Marketingtipps mündet in ein seitenstarkes Werk, dessen Zielgruppe sich von Kapitel zu Kapitel ändert. Insbesondere die Anfangs- und Schluss-Hinweise sind eher für Einsteiger geschrieben und werden Profis kaum interessieren, während zahlreiche Interventionen sehr anspruchsvoll sind und sich nur für Coaches mit umfangreicher Erfahrung eignen.

Fazit: Ein in mehrfacher Hinsicht äußerst vielseitiges Methodenbuch mit einem breiten Inhaltsspektrum von grundlegenden Hinweisen zur nötigen Coaching-Kompetenz über verschiedenste Interventionen bis hin zu konkreten Marketingtipps.



Anne Haker

Berlin
anne.haker@googlemail.com
www.anne-haker-life-coaching.de

Cover Professionell coachen: Das Methodenbuch

  • von (31.03.2014)
  • Beltz
  • ISBN: 3407365470, 548 Seiten
  • Amazon.de Preis: 49,95 €
Jetzt kaufen