Die 500 besten Coaching-Fragen

Rezension von Anne Haker

Mit seinem neuen Buch öffnet Martin Wehrle seinen Lesern eine große Fragen-Schatzkiste, die mit Sicherheit für jeden Coach einige wertvolle Fundstücke bereithält. Das Buch gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil stellt Wehrle das "Handwerk des Fragens" in seinen wichtigsten Grundsätzen vor. Gleich zu Beginn bekommt der Leser anhand eines ausführlichen Beispiels einen guten Einblick in Wehrles kreativen Umgang mit Fragen im Coaching: Die klassische Wunderfrage wird, passend zum Pharma-Manager als Klienten, zur Frage nach einer Problem lösenden Wunderpille. Damit macht Wehrle gleich zu Beginn klar, dass es nicht darum geht, das Fragen von Grund auf neu zu erfinden, sondern dass viele der bekannten Klassiker mit entsprechenden Metaphern gewürzt oder durch geschickt einführenden Worte verfeinert werden können. In fünf Tipps zum Aufbau besserer Fragen rät Wehrle seinen Lesern zu einer bildreichen, klaren Sprache. Eine Sprache, die er wie kein anderer beherrscht, wie sich nicht nur in den im zweiten Teil folgenden Coaching-Fragen, sondern im gesamten Text zeigt.

Wehrle unterscheidet im zweiten Teil elf verschiedene Fragetypen, denen jeweils ein eigenes Kapitel gewidmet ist. Dabei erhält der Leser zunächst immer einen Überblick der anschließend ausführlich behandelten Einzelfragen. Der vorangestellte Überblick erlaubt eine Einstimmung auf den jeweiligen Fragentyp und kann später zur gezielten Fragenauswahl genutzt werden - ideal für die Praxisanwendung. Eine leicht verständliche Einführung zu Beginn jedes Kapitels erläutert die theoretischen Grundlagen und gibt anschauliche Praxisbeispiele zur Anwendung des Fragetyps.

Jede der insgesamt 100 Fragen wird mit vier Folgefragen vertieft. Anschließend erklärt Wehrle sowohl den Frageninhalt, als auch die von ihm gewählte Formulierung. Dabei wird deutlich, dass Wehrle ein wahrer Meister der Sprache ist, bei dem jedes Wort wohlüberlegt und auf seine potenzielle Wirkung beim Klienten überprüft wird. Trotz dieser gewählten Sprache wirken seine Fragen natürlich. Wehrle hat darüber hinaus zu jeder Frage einen Profi-Tipp parat; oftmals schlägt er hier Übungen und Rollenspiele vor, die den Frageninhalt noch verdeutlichen können.

Ein besonderes Plus ist die "schwierige Antwort": Wehrle führt zu jeder Ausgangsfrage ein Beispiel für unerwartete oder abweisende Antworten des Klienten auf. Er regt seine Leser dazu an, selbst Ideen zu entwickeln, wie sie auf diese Herausforderung reagieren könnten bevor sie seine Ideen zum Umgang damit lesen. Zum Abschluss wird der Leser ermuntert, den Fragetyp selbst einzuüben und aus den Ergebnissen Ideen für die eigene Coaching-Praxis abzuleiten. Lösungsvorschläge zu den Übungen können online als Bonusmaterial abgerufen werden.

Wehrle arbeitet mit teilweise gewagten Vergleichen, die Probleme zu Frisuren und die Problemlösung zur gewünschten Haarlänge umdeuten. Er zaubert farbenfrohe Bilder und Landschaften, die seinen Klienten die Probleme greifbar machen und es ihnen gleichzeitig erlauben, eine gewisse Distanz zum eigenen "Problemsumpf” einzunehmen. Die gewählten Bilder und Metaphern werden spielerisch angeboten. Eine Einladung ohne Zwang, sich auf diese ungewöhnlichen, oftmals überraschenden Wege einzulassen. Bei Bedarf scheut Wehrle jedoch auch nicht ganz simple Fragen, wie die Vertiefungsfrage "Was noch?".

Ein klar strukturierter Aufbau und die leichte Verständlichkeit machen das Buch zu einer leserfreundlichen Reise in eine bunte Fragenwelt, aus der sowohl Anfänger als auch Profis mit zahlreichen neuen Eindrücken und Anregungen wiederkehren können. Ob das kreative Fragen weit ab von ausgetretenen Standardwegen jedoch zur eigenen Coaching-Praxis passt, muss jeder für sich herausfinden. Dem einen oder anderen könnte Wehrles Sprache zu exotisch sein.

Fazit: Wehrle hat mit seinem neuen Buch ein rundum gelungenes Werk geschaffen, das in keiner Coaching-Bibliothek fehlen sollte.



Anne Haker

Berlin
anne.haker@googlemail.com
www.anne-haker-life-coaching.de

Cover Die 500 besten Coaching-Fragen

  • von Martin Wehrle (26.10.2018)
  • managerSeminare Verlags GmbH
  • ISBN: 9783941965447, 416 Seiten
  • Amazon.de Preis: 49,90 €
Jetzt kaufen