Coaching-Techniken (2. Auflage).

Rezension von Lea Rüsch

Coaching als "eklektischer Kern, der über die Zeit wächst und immer neue ergänzende Elemente von Haltungen, Modellen und Interventionen in sich aufnimmt": In diesem Sinn fasst der Autor und Leadership-Coach Karsten Draht in seinem Taschenguide "Coaching-Techniken" praxisbewährte Interventionen zusammen und lässt dabei Spielraum zur Ausgestaltung.

In Anlehnung an das Leadership-Coaching-Modell ist das Buch in einzelne Phasen des Coaching-Prozesses sowohl auf Mikro- als auch Makroebene logisch unterteilt. So werden kurz und komprimiert die Herkunft, Zielsetzung und Anwendung verschiedener Coaching-Techniken in den Phasen der Bestandsaufnahme, Planung, Entscheidung und Integration dargelegt. Hierbei geht es unter anderem um Interventionen wie die Wertearbeit, das Design der Zukunft, die logischen Ebenen sowie das Gedankentagebuch. Draht betont dabei nachdrücklich die Freiheit der Rekombination solcher Methoden, die sich nicht gegenseitig ausschließen, sondern die "integrative Experimentierfreude" von Coaches prägen. Darüber hinaus beleuchtet und reflektiert er grundlegende Haltungen sowie professionelle Verhaltensweisen eines Coachs.

Fazit: Eine präzise und pragmatische Zusammenführung vielfältiger Coaching-Techniken, die Coachings sowohl eine klare Linie als auch neuen Spielraum verleiht. Teilweise werden jedoch aufgrund des Layouts die einzelnen Sinnabschnitte und Kapitelabgrenzungen nicht ganz deutlich, was zu Verwirrung beim Lesen führen kann.



Lea Rüsch

Kommunikationswissenschaftlerin und Job Coach
L.M.Ruesch@web.de

Cover Coaching-Techniken (2. Auflage).

  • von Karsten Drath (16.02.2016)
  • Haufe
  • ISBN: 3648082019, 128 Seiten
  • Amazon.de Preis: 7,95 €
Jetzt kaufen