Beraten. Trainieren. Coachen.

Rezension von Hans-Jürgen Ramisch

Der Themenbereich „Beraten, Trainieren, Coachen“ wird von Berufseinsteigern und Berufswechslern gerne als zukünftiges Aufgabengebiet angesehen. Häufig fehlen jedoch genaue Informationen zu Voraussetzungen, Zielen, Aufgaben und Erfolgsfaktoren. Mit dem vorliegenden Buch aus der Reihe „Kienbaum bei Haufe“ wird ein Grundlagenwerk und eine Entscheidungshilfe für eine Tätigkeit im HR-Bereich vorgelegt.

Die Autoren Thomas Saller, Johannes Sattler und Lars Förster verfügen über umfangreiche Erfahrungen im Berufsfeld. Allen gemeinsam ist die frühere oder gegenwärtige Tätigkeit bei Kienbaum. 13 Gastautoren beleuchten diverse Fragestellungen, wie z. B. „Smalltalk als Eisbrecher für Trainer“ oder auch „Coaching mit Kind – Erfahrungen einer ´Working Mom´“.
 
Der formale Aufbau folgt den Bereichen „HR Beratung“, „Training“ und „Coaching“. Diese Trennung ist in der Praxis oft weniger scharf, da Aufgabengebiete und Tätigkeiten vielfach vermischt sind. Für den Bereich „HR-Beratung“ werden Aufgabenfelder, Trends, Ansprechpartner und Formen in der Beratung behandelt. Methodenkompetenzen (wie z. B. das Herausfinden des echten Auftrags hinter den angesprochenen Themen) und Alltagskompetenzen (z.B. keine Beschwerden über Kollegen) werden durch ein Glossar zum Beraterjargon ergänzt. Auch das für diese Berufsgruppe unvermeidliche „Leben aus dem Koffer“ wird ausführlich (einschl. Checklisten) vorgestellt.
 
Für die beiden Aufgabengebiete „Training“ und „Coaching“ folgen jeweils Übersichten zu Arten, Rahmenbedingungen und Ausbildungen. Trainingsgestaltung, Didaktik und schwierige Trainingssituationen (einschl. nervender Teilnehmer) sowie der Umgang mit schlechten Ergebnissen komplettieren den einen Bereich, Coaching-Instrumente und Methoden das andere Berufsfeld.
 
Das Interesse an Menschen und der positive Umgang mit ihnen sind wesentliche persönliche Voraussetzungen für die Tätigkeit im HR-Bereich. Im abschließenden Kapitel „Erfahrungswerte und Erfolgsfaktoren“ sind viele zusätzliche Tipps enthalten. Eine sehr informative Erweiterung der Autorensicht bieten hier acht Praktikerbeiträge mit persönlichen Erfahrungen. In einer Online-Befragung werden zudem Fragen des Arbeitsaufwands, Einkommens und der Inhalte angesprochen. Sehr positiv sind das ausführliche Stichwortverzeichnis und diverse Arbeitshilfen. Das Literaturverzeichnis ist angemessen, die Zahl der Internetquellen dagegen etwas kurz geraten. Das Buch gibt Neueinsteigern wie auch Berufswechslern eine wertvolle Entscheidungshilfe. Es erhält eine klare Kaufempfehlung für diese Zielgruppe. Auch gestandene Praktiker können noch von einigen Tipps profitieren.

Fazit: Das Buch bietet einen guten, leicht verständlichen Überblick und ist sowohl für Neu- wie auch für Quereinsteiger in dieses Berufsfeld sehr geeignet.





Hans-Jürgen Ramisch

Dillenburg
info@ramisch.com
www.ramisch.com 



  • von Johannes Sattler, Thomas Saller, Lars Förster (05.10.2011)
  • Haufe Lexware
  • ISBN: 3648018582, 414 Seiten
  • Amazon.de Preis: 29,80 €
Jetzt kaufen